Familienaufstellungen

Dies ist eine Methode, um schwierige Beziehungen (Eltern-, Partner-, Kindheits-, Berufsproble, etc.) oder "unsinnige", belastende, immer wiederkehrende Verhaltensmuster und Gefühle zu löschen. Dabei treten Gefühle und Verhaltensweisen von Vorfahren zutage, welche von uns als ihre Nachkommen stillschweigend und unbewusst übernommen wurden; oft auch von längst verstorbenen Familienmitgliederun, die wir persönlich nie kennen lernten oder deren Existenz verschwiegen wurde (Abtreibungen, Fehlgeburten, früh Verstorbene, ausgeschlossene, Familienmitglieder, etc.). Deren GEfühle wirken aber unbewusst weiter und steuern oft ein Leben lang die Verhaltensweisen jener Nachkommen, die diese sogenannten Verstrickungen unbewusst tragen. Durch das Familien-Stellen können Verstrickungen bewusst gemacht und aufgelöst werden, was von den Betroffenen als sehr befreiend und heilsam empfunden wird. Oft verändert sich das weitere Leben danach fast schlagartig zum Positiven, so, als wäre "endlich ein Damm gebroche, eine Blockade gelöst".

 

In der praktischen Durchführung sieht dies so aus, dass sich zum Familienstellen einander meist völlig unbekannte Personen einfinden. Die Person, die "aufstellt", bringt knapp ihr Anliegen oder Problem vor, über das sie Klarheit gewinne möchte. Dann bittet sie von den Anwesenden einige Personen, stellvertretend, ihre Angehörigen darzustellen und stellt sie im raum so verteilt auf, dass die Aufstellung der Personen zueinander symbolisch der Familienstruktur entspricht, wie sie der oder die Aufsteller im Moment empfindet. Die Darsteller stehen nur da, fühlen sich in ihre Rollen ein und - das ist das Verblüffende - spüren vorübergehend die Gefühle und auch die (körperliche) Befindlichkeit jener Personen oder der Theen, die sie darstellen, ohne diese im Geringsten zu kennen!

Oft verwenden sie sogar wörtlich dieselben Aussprüche und den Tonfall jener Personen. Unter Anleitung des Aufstellungsleiters wird dann durch verbale und räumliche Intervention gemeinsam eine veränderte Sichtweise und befriedigende Auflösung erarbeitet. Oft lösen sich auch bei den Zusehern ähnliche eigene Verstrickungen schon durch das Beobachten einer Aufstellung.

 

Diese Aufstellungs-Methode zur Heilung emotionaler Verletzungen geht zurück auf den katholischen Theologen und Therapeuten Bert Hellinger.

 

Warum stelle ich auf?

  • Konfliktlösung
  • Hindernisse und Schwierigkeiten erkennen
  • Gesundheit
  • Nachfolge in Betrieben bzw. Unternehmen

 

Preis:

80,00 € pro Aufstellung

20,00 € für Zuseher bzw. Darsteller